Erzengel Zadkiel

Hier das weltweit erste öffentliche Channeling mit Erzengel Zadkiel zum Thema Tantra, gechannelt von Swaha Nadi.

Nach unserem Wissensstand ist dies die erste Ansprache von einem Erzengel zum Thema: Sexualität & Tantra.

Erzengel Zadkiel ist für die Weiterentwicklung der Sexualität und des neuen Tantras der neuen Zeit, unser Neo-Licht-Tantra, maßgeblich verantwortlich.

Channeling Erzengel Zadkiel vom 18.02.2010


Seid gegrüßt, liebe Freunde!

Alle, die hierher finden und diese Worte lesen, mögen sich sehr wundern, wieso ein Erzengel etwas zum Thema Tantra schreiben mag. Dies ist in der Tat ungewöhnlich, jedoch bin ich weder ein gefallener Engel noch wird hier mit meinem Namen Unfug getrieben.

Vorab jedoch erst einmal einige ganz wichtigen Dinge, die weniger mit Tantra zu tun haben, sondern viel mehr mit der gesamten Menschheit und mit dir, ja, jedem einzelnen Leser, daher spreche ich dich direkt an. Denn auch du bist Teil des Ganzen, Teil der Menschheit, Teil der Erde – und auch Teil der Geistigen Welt, denn du hast eine Seele, bist also Geist. Als solche kehrst du auch am Lebensende dorthin zurück, wo du hergekommen bist – ich spreche hier von der Geistigen Welt.

Du bist hier auf Erden, um zu lernen, um zu wachsen, um zu reifen – und letztendlich, um Gott zu dienen, auch wenn diese Worte viel zu oft falsch interpretiert wurden. Dieses „Gott dienen“ bedeutet, dir selbst dienen – denn du bist Teil der Schöpfung, und da Gott die Schöpfung aus sich selbst heraus schuf, so bist auch du Teil Gottes, so wie jedes andere Lebewesen, auch die Pflanzen und selbst das, was ihr „tote Materie“ nennt – jedes kleinste Sandkorn ist Teil von Gott, den Er ist nicht nur Schöpfer, sondern auch die Schöpfung selbst, zumindest ein erheblicher Teil von Ihm ist zur Schöpfung geworden.

Denn was war vor der Schöpfung? Nur Gott! Und so schuf Er mit seiner Kraft – mit seiner Energie – das Universum. Somit entstand aus einem erheblichen Teil Gottes die Welt, und du bist Teil der Welt, also bist du Teil Gottes.

Desweiteren ist wichtig zu verstehen, dass die Erde im Übergang ist zu einem neuen Zeitalter, und mit ihr die Menschheit. Dies bedeutet nicht nur der Anfang eines neuen Zeitabschnittes, sondern es beginnt eine neue Ära, die eine Bewusstseinserweiterung mit sich bringt, ebenso die Erhöhung der Haupt-Schwingungs-Frequenz  der Erde und des Lebens auf dem Planeten.

Warum ist dies so, magst du vielleicht dich wundern. Nun, liebe Freunde, es ist so weil das ganze Universum einen Rhythmus hat, und weil die gesamte Schöpfung in regelmäßigen Abständen einen Sprung macht in der Entwicklung und damit auch des Bewusstseins. Ebenso bringt dies eine Erhöhung der Schwingung mit sich, und all dies bedeutet für dich jetzt in diesem Leben, dass du eine unglaubliche Gelegenheit hast, nun zusammen mit der Erde auf eine höhere Stufe zu kommen.

Allerdings ist es nicht garantiert, dass dies einfach so automatisch für jeden Menschen auf der Erde geschieht – ein jeder von euch muss das seine tun, du auch, um die spirituelle Entwicklung voran zu treiben. Dies ist gar nicht mal so schwer und verlangt auch keinen großen zeitlichen Einsatz. Außerdem kann genau dies dir helfen, andere Dinge viel leichter zu bewältigen – es kann so auch der Lösung von Problemen und gar Krankheiten helfen.

Wie ist dies möglich, magst du dich fragen – nun, liebe Freunde, zwar habt ihr einen physischen Körper, aber ihr seid Geist – und Geist ist Energie. Selbst Materie ist Energie, die jedoch auf einer sehr niedrigen Frequenz schwingt, so niedrig, dass sie verfestigt erscheint. Dies lässt sich hier mit wenigen Worten nicht genau erklären, ist aber auch hier nicht angebracht.

Das Entscheidende ist, dass ihr alle Energie seid, auch du, in der Essenz. Und so wie die Schwingung der Erde dabei ist, sich anzuheben, so ist dies deine Gelegenheit, dies ebenso zu machen und gewissermaßen wie ein Surfer auf der Welle mit zu reiten, ohne dir Sorgen um dein Vorankommen zu machen, ohne Energie für den Antrieb verwenden zu müssen, um schnell voran zu kommen.

Und, liebe Freunde, es gibt ganz einfache Methoden, mit denen ihr euren Teil leisten könnt, um so wie auf einem Surfbrett zu stehen und die Welle reiten zu können. Dies geht recht einfach durch tägliche Übungen mit dem inneren Licht, damit verbindet ihr euch mit eurer wahren Natur, mit dem Funken Gottes im Herzen,  so dass ihr so in mehr innerer Harmonie sein könnt, somit auch eine ganz andere Ausstrahlung bekommt und Stück für Stück eure Schwingung soweit anheben könnt, wie es sinnvoll ist. Dazu gibt es geeignete Übungen, die ihr erlernen könnt, und täglich anwenden solltet, um kontinuierlich  an eurer geistigen Entwicklung zu arbeiten.

Nun  noch einige Worte zum Hauptthema dieser Webseite – und warum spreche ich als Erzengel zu euch zu diesem Thema? Nun, liebe Freunde, Jahrhunderte lang wurde das Thema Sexualität im Zusammenhang mit Spiritualität unterdrückt, und auch noch heute ist dies überwiegend so, von Aufklärung ist in dem Zusammenhang leider wenig zu sehen.

Doch die Zeiten ändern sich,  es bricht ein neues Zeitalter an, und in dem Zusammenhang müssen auch veraltete, starre Ansichten wegbrechen. Eine dieser Ansichten ist, dass Spiritualität und Sexualität nicht zusammen passen. Doch gerade die Lehren des Tantra bringen genau diese Themen zusammen, durch den ganzheitlichen Ansatz des Tantra.

Alles ist miteinander verbunden – verwoben, wie das Wort Tantra ja auch in der Übersetzung besagt. Ich sprach ja bereits davon, dass alles Eins ist, dass alles Teil der Schöpfung ist. Dazu gehört auch die Sexualität, ohne die es ohnehin kein Leben gäbe.

Aber es ist kein Irrtum Gottes, dass die menschliche Sexualtät mit viel Wohlbefinden verknüpft ist, dass es kaum etwas gibt, dass so viel Freude bereiten kann. Kaum ein Gefühl kann das Glücksgefühl zweier sich liebenden Menschen in der Vereinigung übertreffen.

Dies ist nicht nur ein besonders schönes Gefühl, es ist auch eine sehr starke Energie, die dabei frei werden kann – meist wird dieses Potential aber nicht sinnvoll genutzt, und auch gar nicht erst voll entfaltet - doch gerade da können die tantrischen Lehren weiterhelfen, um diese Energie zu leiten, zu kanalisieren und zu nutzen.

Du wunderst dich noch immer, dass ich als Engel davon spreche? Nun, es ist ein großer Irrtum dass die Menschen glauben, dass Gott etwas gegen Sexualität hätte – er hat sie schließlich erschaffen.

Warum steht in heiligen Schriften nichts? Auch das ist ein Irrtum, aber es wurde dafür gesorgt, dass solche Schriften verschwinden, von speziell beauftragten Orden der Kirche – aus reinem Machtinteresse, da die sexuelle Energie ein hohes kreatives Potential bildet, das als Gefahr gesehen wurde – jedoch nicht als Gefahr für den Menschen, sondern für die Macht der Kirche.

Gewiss werden jetzt etliche Menschen aufschreien und meinen, ein Erzengel könne doch nicht etwas gegen die Kirche sagen – aber liebe Freunde, die Kirche ist von Menschen geschaffen und nicht von Engeln, wir wurden auch nicht befragt, als gewisse Themen – unter anderem die Unterdrückung der Sexualität – zum kirchlichen Dogma wurden. Wir sehen solche Sichtweisen als unmenschlich.

Ebenso jedoch sehen wir auch, dass die Bemühungen manch anderer, in Abstinenz zu leben und dies als Gott Dienen sehen, auch wertzuschätzen sind – da sie einen wichtigen Teil ihrer selbst opfern. Jedoch ist dies nicht der Weg, den wir empfehlen – Opfer erbringen ist noch nie ein guter spiritueller Weg gewesen, weder die eigene Sexualität opfern, noch Geld, noch Tiere oder gar Menschen, wie es in einigen Kulturen der Fall war und auch sogar noch an einigen Orten so ist.

Die Sexualität ist in erster Linie gelebte Energie des Sakralchakras, viele spirituelle Wege leugnen dies – allerdings ist es ratsam, alle Chakren anzusprechen, alle Energiebereiche zu entwickeln und in Harmonie durch den Menschen wirken lassen. Dies darf gewiss nicht auf die Sexualenergie beschränkt sein, wie es so viele Menschen tun, die meinen, Tantra zu leben.

Tantra ist nicht nur Sex, sondern es ist die ganzheitliche Lebensweise und der spirituelle Entwicklungsweg, der alle Energien der Chakren nutzt, nicht nur selektiv obere Chakren oder nur das Sakralchakra. Erst in der ganzheitlichen Verbindung aller Energien kann das volle Potential des Menschen entwickelt werden, und der spirituelle Entwicklungsweg erheblich beschleunigt werden.

Seid gesegnet, liebe Freunde. Amen.


Logo Tantra-Mandala

Unterstütze den Tantra Mandala e. V. als Fördermitglied und profitiere von besonderen Konditionen

Weitere Informationen zur Fördermitgliedschaft

nach oben zum Menü

Zurück