Big Draw

ACHTUNG!

Der Big Draw ist lebensgefährlich!

Von vielen Tantra Schulen und Tantramassage Praxen als das High-Light angepriesen.

Er soll am Ende einer Tantramassage dazu dienen, die sexuelle Energie in den Körper zu pressen und genau da ist auch das Problem.

Wenn die hohe Kunst der energetischen Tantramassage nicht verstanden wird, ist es natürlich ein willkommenes Mittel, um die sexuellen Energien im Körper zu verteilen und eine technisch minderwertige Tantramassage aufzuwerten.

Tantra

Die Risiken und Nebenwirkungen werden nur selten mitgeteilt. Wenn eine Tantramassage Praxis gut ist, wird sie darauf hinweisen, dass, wenn während eines Big Draw der Kopf rot anschwillt, Gefahr besteht und der Big Draw sofort abgebrochen werden muss.

Wird er nicht abgebrochen, können im Gehirn Blutgefäße platzen und die Sache kann schnell tödlich enden.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit, es besteht und das ist bis jetzt leider noch nicht bekannt, eine generelle Lebensgefahr (auch ohne die Warnzeichen von einem rot angeschwollenen Kopf).

Tantra

Wenn ein Mensch im Gehirn schwache Blutgefäße, bestimmte Erkrankungen oder Fehlfunktionen hat, besteht generell Lebensgefahr und der Big Draw kann dann schnell zum Tode führen.

Selbst wenn ein Mensch anscheinend kerngesund ist, kann es diese Schwachstelle im Gehirn geben.

Wir lehnen den Big Draw generell ab und lehren diesen auch nicht.

Wir lehren vielmehr die energetische-tantrische Massagekunst, bei der die Sexualenergie, durch die Massage selbst, in den Körper gebracht und verteilt wird.

Was letztendlich ein viel tieferes Erlebnis bringt.

Alle unsere Information zum Big Draw haben wir aus einer absolut sicheren und zuverlässigen Quelle.

Logo Tantra-Mandala

Unterstütze den Tantra Mandala e. V. als Fördermitglied und profitiere von besonderen Konditionen

Weitere Informationen zur Fördermitgliedschaft

Zurück zum Seminar Angebot