Yoga & Neo-Licht-Yoga

Bei uns gehört es zu jedem mehrtägigen Seminar dazu, dass wir morgens Yoga machen, da im Tantra die Beweglichkeit von Vorteil ist.

Dabei geht es nicht um Perfektion, sondern nur um leichte Dehnübungen.

Wir möchten jedem Yoga empfehlen, auch wenn es nur wenige Minuten und Übungen am Tag sind, es wird dein Leben bereichern.

Akrobatische Übungen sind nicht erforderlich, sondern eher gefährlich.

Tantra Yoga

Im Yoga geht es auch darum, Körper und Geist zu vereinen.

Yoga ist eine perfekte Basis für Tantra. Es lässt sich nicht genau trennen, wo Yoga aufhört und Tantra anfängt. Es gibt Tantra-Richtungen, die yogisch sind und es gibt Yoga-Richtungen, die sich aus dem Tantra entwickelt haben.

Auch wenn es manchen Yogis nicht passt, Yoga und Tantra sind miteinander verbunden, man könnte gar sagen, miteinander verschmolzen.

Tantra Yoga

Das Yoga, welches wir bei Tantra Mandala praktizieren, haben wir neu entwickelt: Unser Neo-Licht-Yoga.

Es setzt sich zusammen aus Licht-Meditation und dem klassischen Tantra-Yoga, so wie dem Tantrischen Kriya-Yoga.

Tantra Licht Meditation

Es ist hoch effektiv und gleichzeitig eine Vorbereitung für unser Neo-Licht-Tantra
Unser Neo-Licht-Yoga ist eigentlich in allen unseren Tantra-Seminaren integriert.

Yoga

Die auswirkungen von Meditation und Yoga auf unsere Gesundheit zusammen mit einer ganzheitlichen Ernährung sind nicht zu unterschätzen.
Es ist nicht selten, dass sich dieses lebendsverlängernd auswirkt.

Außerdem wird hierdurch die Zirbeldrüse angeregt und in günstigen Fällen das "dritte Auge" oder auch die Kundalini erweckt.

Logo Tantra-Mandala

Unterstütze den Tantra Mandala e. V. als Fördermitglied und profitiere von besonderen Konditionen

Weitere Informationen zur Fördermitgliedschaft

nach oben zum Menü